Was gibt es neues bei ANKER?

Liebe ANKER- Lotsen und Lotsinnen, Moderatorinnen und Moderatoren, Freunde und Interessierte,

seit dem Start von ANKER – Regionales Online-Netzwerk Demenz ist nun knapp ein halbes Jahr vergangen und wir konnten erste Erfahrungen sammeln und auswerten.

Modellprojekte sind dazu da, Erfahrungen mit neuen Ideen zu machen und die Bedingungen solange zu verändern, bis es passt.

Für ANKER hat sich gezeigt, dass viele Menschen an dem Modellprojekt interessiert sind und den Ansatz und Gedanken sehr gut finden – dann aber letztlich häufig an der Technik und dem komplizierten Umgang mit Google+ gescheitert sind.

Deshalb haben wir jetzt die Sommerzeit genutzt und gehandelt:
Wir kehrten Google+ den Rücken und haben eine eigene Plattform entwickelt, deren Sprache alltagstauglicher klingt, die Sie wesentlich einfacher und unkomplizierter nutzen können, und die vor allem für Sie übersichtlicher geworden ist.

Über www.anker-netzwerk.de landen Sie nun automatisch auf der neuen Seite und nicht mehr bei Google+.

Äußerlich hat sich nicht viel geändert. Es gibt vier Gruppen:
zwei offene Gruppen die von allen, auch nichtregistrierten Personen, eingesehen werden können

  • Hafen
  • Hilfe und Unterstützung

und zwei geschlossene Gruppen, für die man sich anmelden muss

  • Angehörige
  • Diagnose Demenz

Um eigene Beiträge verfassen zu können, muss man sich nach wie vor registrieren, das Prozedere ist jedoch auch hier sehr verschlankt und vereinfacht.

Wir möchten Sie daher einladen, die neue Seite zu besuchen, Ihr Interesse erneut wecken und Sie ermutigen, die neue Plattform mit eigenen Beiträgen und Inhalten zu füllen. Befreunden Sie sich mit anderen, treten Sie in Kontakt, tauschen Sie sich aus, teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen mit der Krankheit mit, als Angehörige/r, als von Demenz Betroffene/r, als Interessierte/r.

Die Registrierung nimmt nur ca. 5 Minuten in Anspruch.
Einen kurzen Einblick in die neue Seite und ihre Möglichkeiten erhalten Sie auch live bei den Informationstagen „Leben mit Demenz in Erlangen“ am Freitag, 25.09.2015 im Rahmen eines Schnupperworkshops von 17.45 – 18.30 im Konferenzraum der Heinrich-Lades-Halle.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichem Gruß
Jutta Leidel und Veronika Stein

hier klicken für Weiterleitung zur ANKER community