Der Besuchsdienst – eine Möglichkeit sich ehrenamtlich zu engagieren

Sie suchen eine sinngebende ehrenamtliche Tätigkeit?

Sie möchten gerne Menschen mit Demenz und ihre Angehörige stundenweise unterstützen?

Dann werden Sie „Erlanger Betreuungspate oder Betreuungspatin“!

Ihr Wirkungskreis:

Sie übernehmen stundenweise die Begleitung von Menschen mit Demenz zu Hause. Dadurch bringen Sie der Person mit Demenz Freude und Abwechslung in den Alltag, wobei die gemeinsame Zeit ganz nach den Wünschen, Fähigkeiten und Interessen beider Seiten gestaltet werden kann. Sie können mit der Person mit Demenz zum Beispiel spielen oder malen, spazieren gehen, vorlesen, Lieder singen, Fotos anschauen, Gespräche führen oder einfach nur zuhören und da sein.

Gerne können Sie sich auch innerhalb unserer Gruppen für Menschen mit Demenz einbringen. Für die pflegenden Angehörigen ermöglicht Ihr Einsatz eine Auszeit der Betreuung und stellt damit eine große Entlastung dar.

Was wir bieten:

Die Gelegenheit eine interessante und bereichernde ehrenamtliche Tätigkeit auszuüben, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen leisten.

Sie werden von uns gründlich geschult, regelmäßig fortgebildet und dauerhaft angeleitet. Zudem finden monatlich Austauschtreffen statt. Für Ihre Tätigkeit erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von 9 Euro pro Stunde.

Wenn Sie der Einsatz als BetreuungspatIn anspricht, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Wir dürfen stolz verkünden, dass unser Projekt „die Erlanger BetreuungspatInnen“ im Jahr 2022 den Ehrenamtspreis der Stadt Erlangen in der Kategorie „Alltagsheldinnen und -helden“ gewonnen hat. Auch wir gratulieren sehr herzlich und bedanken uns bei unseren BetreuungspatInnen für ihr unermüdliches Engagement!