Am Freitag, 27. 09.2019  finden Sie von 13:00 – ca. 18:00 Uhr in der Heinrich-Lades-Halle (kleiner Saal) Vorträge und Podiumsdiskussionen zum Thema Demenz; im Foyer werden sich auch in diesem Jahr wieder Organisationen und Institutionen aus Erlangen, und auch aus dem Landkreis Erlangen- Höchstadt präsentieren.

PROGRAMM am Freitag, 27.09.2019:

13:00 Uhr:     Eröffnung der Infostände aus Stadt und Landkreis

14:00 Uhr:     Begrüßung und Grußwort von Oberbürgermeister Dr. Florian Janik und Landrat Alexander Tritthart

14:15 Uhr:     Gedächtnisstörung – was können wir tun? Vortrag von Frau Prof. Dr. Sabine Engel (Professorin für Gerontologie und Entwicklungspsychologie an der KatHO NRW, Vorsitzende des Verein Dreycedern e.V., Erlangen)

15:00 Uhr:     Pause

15:15 Uhr:     Podiumsgespräch: Worauf sollen wir uns vorbereiten? Kernelemente einer guten Versorgung / Moderation: Frau Leuthe, Einrichtungsleitung Bodelschwingh-Haus, Teilnehmende: Betreuungsstelle Stadt und Landkreis Erlangen, Astrid Schreiter (Seniorenanlaufstelle der Stadt Erlangen), betreuende Angehörige

16:00 Uhr:     Pause

16:15 Uhr:     Podiumsgespräch: “Gemeinsam aktiv bleiben – mit Demenz” / Moderation: Veronika Stein, Fachstelle für pflegende Angehörige und Demenzerkrankte, Verein Dreycedern e.V. / Teilnehmende: Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

17:00 Uhr:     Ausblick / Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß

Am Samstag, 28. 09.2019 ist eine kostenlose Bustour zu vier Erlanger Senioreneinrichtungen geplant:

Rathausplatz – Diakonie am Ohmplatz – Tagespflege am Ohmplatz – Rathausplatz

— Pause —

Rathausplatz – Bodelschwingh-Haus – AWO Sozialzentrum – Rathausplatz

(eine private Anfahrt zum Kennenlernen der Einrichtungen ist an diesem Tag ebenfalls möglich)